Universitätssiegel
Diana Griesinger

Berliner Straße 48
Oficina 121
griesinger@uni-heidelberg.de
Teléfono: +49 6221 54-4590
Fax: +49 6221 54-5585

 
Horario de consulta
Miércoles 14.00-15.00

no horario de consulta 13.12.17
 

Diana Griesinger

Diana Griesinger es investigadora en el Departamento de Geografía de la Universidad de Heidelberg desde Octubre del 2010. Durante sus estudios de Geografía, Filología Inglesa y Ciencias Políticas en Heidelberg trabajó como asistente universitaria en el proyecto de investigación Gobernanza urbana en espacios humanitarios protegidos – los campos de refugiados palestinos en el Líbano y dio clases sobre el trabajo científico para estudiantes. En su disertación que lleva a cabo en el marco de un proyecto de investigación de la Fundación Alemana para la Investigación Científica (DFG) se dedica especialmente a imaginaciones geográficas de catástrofes humanitarias, recaudaciones diferentes de donaciones y la cuestión de cómo organizaciones humanitarias manejan estos desequilibrios.

Intereses de investigación
Cursos
  • Übung zur Vorlesung Einführung in die Humangeographie

Cursos anteriores:

  • Visuelle Geographie – ein Praxisseminar zur digitalen Video- und Bildbearbeitung mit Adobe Premiere und Adobe Photoshop (gemeinsam mit Prof. Gebhardt) (SS 2017)
  • Fahrradexkursion Oberes Neckartal (gemeinsam mit Prof. Gebhardt) (SS 2017)
  • Seminario de investigación (Gastdozentur am Heidelberg Center para América Latina, Santiago de Chile; Masterprogramm Governance of Risks and Resources) (gemeinsam mit Johanna Höhl) (WS 2014/15)
  • Vorlesung Politische Geographie im Modul Grundlagen der Humangeographie I (WS 2014/15)
  • Vorstellung Abteilung Humangeographie im Rahmen der Orientierungseinheit für Masterstudierende (WS 2014/15)
  • Seminario de investigación (Gastdozentur am Heidelberg Center para América Latina, Santiago de Chile) (WS 2013/14)
  • Forschungsseminar Krisengebiete und Katastrophen – zur politischen Geographie humanitärer Hilfe, gemeinsam mit Prof. Hans Gebhardt (WS 2013/14)
  • Offenes Seminar Politische Geographie (SS 2013)
  • Stadtexkursion Heidelberg (WS 2010/11, WS 2012/13)
  • Übung zur Vorlesung Einführung in die Humangeographie (WS 2010/11, WS 2011/12, WS 2012/13)
  • Geländepraktikum (Post-)Koloniale Spurensuche in Heidelberg, gemeinsam mit Thilo Wiertz (SS 2012)
  • English texts? No problem! Human Geography Reading Seminar (SS 2012)
  • Exkursion Nordirland und Norden der Republik Irland, gemeinsam mit Prof. Hans Gebhardt (SS 2012)
  • Offenes Seminar Politische Geographie, gemeinsam mit Thilo Wiertz (SS 2011)
  • Fahrradexkursion in Ulm und um Ulm und um Ulm rum, gemeinsam mit Prof. Hans Gebhardt (SS 2011)
  • Konzeption und Planung von Forschungsarbeiten im Rahmen der Sommerschule Gesellschafts-Umwelt-Forschung 29. Juli – 1. August 2011 in Heidelberg (SS 2011)
Publicaciones
  • 2017 Rezension zu Schlottmann, Antje; Miggelbrink, Judith (Hg.): Visuelle Geographien: Zur Produktion, Aneignung und Vermittlung von RaumBildern, 2015. In: Geographica Helvetica, 72, 137-140 (Mit Elisabeth Militz).
  • 2013 Wege aus der Wissenschaft. In: Rundbrief Geographie des VGDH, 242, 2-5 (Mit Thomas Bonn, Inga Gryl und Thilo Wiertz).
  • 2012 Die Europäische Union als globaler Player im Bereich der humanitären Hilfe. In: Gebhardt, Hans; Glaser, Rüdiger; Lentz, Sebastian (Hg): Europa. Heidelberg: Springer, 457-459.
  • 2012 Mischlinge und Mehrzweckfrachter – Das neue Wörterbuch Geographie des Westermann Verlags Rezension zu Leser, Hartmut (Hg.): Diercke-Wörterbuch Geographie. Braunschweig: Westermann Verlag, 2011, 15., völlig überarb. Aufl. In: Geographische Zeitschrift 100/1, 51-52. (Mit Annika Mattissek und Thilo Wiertz).
  • 2010 Humanitarian Aid for Nahr el Bared – an Analysis of Actors and Powers in Relief Coordination in a Palestinian Refugee Camp. Unveröffentlichte Abschlussarbeit für das Staatsexamen am Geographischen Institut der Universität Heidelberg.
Presentaciones
  • 2017 Der Text, die Bilder und ich – eine autoethnographische Annäherung an die Visualisierung der Ergebnisse korpuslinguistischer Analysen. Vortrag im Rahmen des Workshops Mehr als nur Wörter zählen? Korpuslinguistische Verfahren in den Sozialwissenschaften, Freiburg, 21.07.2017. Gemeinsam mit Pauline Probst.
  • 2017 Geographical Imaginations von humanitären Katastrophen und Handlungslogiken humanitärer Organisationen. Vortrag im Rahmen des Workshops Medienbilder humanitärer Hilfe – Workshop zum Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis, Heidelberg, 25.03.2017.
  • 2017 Heidelberg und die Welt – eine koloniale Spurensuche. Vortrag zum Launch der Website koloniale-spuren-heidelberg.de, Heidelberg, 18.02.17. Gemeinsam mit Caroline Authaler, Danijel Cubelic und Carolin Liebisch.
  • 2016 The Single Story of Disasters and Aid – on Humanitarian Discourse and the Rationalities of Humanitarian NGOs. Vortrag im Rahmen des Annual Meeting der Association of American Geographers, San Francisco, 31.03.2016 .
  • 2015 Disaster reports in Tagesschau – a media analysis. Poster im Panel Identität in kolonialen und postkolonialen Kontexten, Deutscher Kongress für Geographie, Berlin, 04.10.2015.
  • 2015 Die single story von Leid und Hilfe – zur politischen Geographie humanitärer Katastrophen. Vortrag im Rahmen der Express Yourself Conference (Chain Reaction Deutschland – Forschendes Lernen in den Naturwissenschaften entdecken), Heidelberg, 04.03.2015.
  • 2014 Geographien der Hilfsbedürftigen und Helfenden – postkoloniale Perspektiven auf die deutsche Katastrophenberichterstattung. Vortrag im Geographischen Colloquium der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Heidelberg, 03.07.2014.
  • 2014 Die Kurpfalz im imperialen Zeitalter: Mannheim, Heidelberg und der deutsche Kolonialismus. Vortrag in den Reiss-Engelhorn-Museen im Rahmen der Afrikatage Mannheim/Heidelberg, veranstaltet durch Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. und schwarzweiss e.V, Mannheim, 30.06.2014. Gemeinsam mit Caroline Authaler, Bernhard Gißibl und Katharina Niederau.
  • 2013 Bilderflut aus Japan – visuell-geographische Annäherungen an die Katastrophe von 2011. Vortrag im Rahmen der Tagung Visuelle Geographien III: Praktiken geographischen Sehens, Frankfurt, 15.11.2013.
  • 2013 When is a crisis a crisis a humanitarian crisis? Postcolonial perspectives on disaster reports in the German news programme Tagesschau. Presentation within the World Conference on Humanitarian Studies, Istanbul, 25.10.2013.
  • 2013 Geographies of need and expertise – postcolonial perspectives on disaster representations in Tagesschau. Posterpräsentation, 58. Deutscher Geograph_innentag, Passau, 05.10.2013.
  • 2013 Geographies of need and expertise – postcolonial perspectives on disaster representations in Tagesschau. Vortrag im Rahmen des Coloquio Científico: Gobernanza de Riesgos y Recursos Naturales, Heidelberg Center para América Latina, Santiago de Chile, 28.09.2013.
  • 2013 Shaping humanitarian emergencies – on geographical imaginations of disasters and rationalities of humanitarian organisations. Vortrag im Rahmen des Annual Meeting der Association of American Geographers, Los Angeles, 09.04.2013.
  • 2012 Shaping humanitarian aid: geographical imaginations of humanitarian disasters and rationalities of humanitarian organisations. Vortrag im Rahmen der Tagung Spatialising the (Geo)Political, Political Geography and Critical Geopolitics Preconference der Commission on Political Geography und des AK Politische Geographie, Frankfurt, 25.08.2012.
  • 2012 Das Heidelberger Modell der Einführung in die Geographie – Chancen und Verbesserungspotential von Einführungsveranstaltungen. Beitrag zur Podiumsdiskussion Gestaltung und Konzeption von Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung­en. im Rahmen der Jahrestagung das AK Hochschullehre Geographie, Wertheim, 22.06.2012.
  • 2011 No ‘happy ending’ for Nahr el Bared? Relief coordination and power relations between humanitarian actors in a post-conflict Palestinian refugee camp. Vortrag im Rahmen des Workshops Disasters – Mobility – Communications der Forschungsgruppe Communicating Disaster am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, 16.05.11.
  • 2010 Stadtplanung phantasievoll denken – Partizipative Formen der Aneignung von Stadt. Vortrag im Rahmen des Workshops Heidelberg im Quadrat der Kineskop Filmschule/Medienforum Heidelberg, Heidelberg, 20.02.2010.
  • 2009 Der Konflikt im Lager Nahr el Bared im Libanon – ein Flüchtlingslager im Ausnahmezustand. Vortrag im Rahmen der Tagung Räume im Ausnahmezustand – Zur Neuverhandlung des Politischen und Räumlichen zwischen Repräsentation und Alltagspraxis des AK Politische Geographie, Münster, 08-09.05.2009. Gemeinsam mit Leila Mousa.
Responsable del sitio web: Soporte de la página web
Último cambio: 07.11.2017
zum Seitenanfang/up