[an error occurred while processing this directive]

Thomas Schuch, M.A.

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Thomas Schuch war wissenschaftlicher Angestellter der Abteilung Wirtschafts- und Sozialgeographie des Geographischen Instituts Heidelberg. Er studierte Geographie mit den Nebenfächern Soziologie und Politische Wissenschaft an den Universitäten Mannheim, Stockholm und Heidelberg. Seine Magister-Arbeit schrieb er zum Thema „Stagnation oder Aufwertung? Sozioökonomischer, funktionaler, baulicher und symbolischer Wandel im Wrangelkiez (Berlin-Kreuzberg)“.

Forschungsschwerpunkte

  • Stadtgeographie / Stadtsoziologie / Stadtforschung / Stadtentwicklung
  • Berlin, Skandinavien

Veröffentlichungen

SCHUCH, T. (2007): Stagnation oder Aufwertung? Sozioökonomischer, funktionaler, baulicher und symbolischer Wandel im Wrangelkiez (Berlin-Kreuzberg); Unveröffentlichte Magisterarbeit; Heidelberg.

Beruflicher Werdegang

07/ 2000 – 10/ 2001: Liegewagenbetreuer für die Deutsche Bahn AG, Frankfurt am Main
07/ 2002 – 08/ 2002: Wissenschaftliche Hilfskraft am Geographischen Institut der Universität Mannheim
03/ 2004 – 12/ 2004: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg
11/ 2007 – 01/ 2008: Freie Mitarbeit bei der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, Mannheim
02/ 2008 – 05/ 2008: Freie Mitarbeit bei der GIM - Gesellschaft für innovative Marktforschung, Heidelberg

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 20.10.2014
zum Seitenanfang/up