Universitätssiegel
David Esders

Berliner Straße 48
Zimmer 120
esders@uni-heidelberg.de
Tel: +49 6221 54-4536
Fax: +49 6221 54-5585

 
Sprechstunde
nach Vereinbarung
 
Zuständigkeiten am Institut
 

David Esders, Dipl.-Geogr.

David Esders arbeitet seit 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Pro­fessur für Humangeographie am Geographischen Institut der Universität Hei­del­berg. Er studierte hier zuvor Geographie, Politikwissenschaft und Informatik sowie Städ­te­bau und Stadtplanung am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart.

Sein Forschungsinteresse liegt im Bereich der Politischen Geographie und be­schäf­tigt sich vorrangig mit Mediendiskursen, Klimawandel und Konfliktforschung. In methodischer Hinsicht bilden insbesondere die lexikometrischen Verfahren der post­struk­turalistisch orientierten Diskursanalyse einen wichtigen Schwerpunkt sei­ner Arbeit.

Lehre
  • Exkursion Thüringen (2016)
  • Exkursion Stadtgeographie Heidelbergs (2013–2016)
  • Übung Einführung in die Humangeographie (2015/16)
  • Forschungsseminar Nicht-staatliche Akteure im arabischen Raum (2015)
  • Übung Politische Geographie & Neue Kulturgeographie (2013–2015)
  • Exkursion Sächsische Metropolen – Leipzig und Dresden (2014)
  • Übung Ländlicher Raum – Siedlungs- und Agrargeographie (2013/14)
  • Übung Einführung in die Lexikometrie (2013)
Publikationen
  • Esders, D. (2013): Ein medialer Klimawandel? Eine diskursanalytische Unter­su­chung zur Darstellung von Klimaskeptizismus in drei deutschen Ta­ges­zei­tun­gen. Unveröffentlichte Diplomarbeit am Geographischen Institut der Universität Heidelberg.
Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 19.02.2016
zum Seitenanfang/up