Forschungsprojekt

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Geomorphologisch-bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der Klima- und Landschaftsentwicklung im Umfeld der ehemaligen Siedlungsflächen der Nazca-Kultur, Peru

Kurzbeschreibung

Sedimente und Böden sind Geo-Archive, in denen ökosystemare Veränderungen einer Landschaft dokumentiert sind. Das Projekt dient dazu, mit Hilfe geomorphologisch-bodenkundlicher Methoden und sedimenttomographischer Techniken solche Archive zu erkunden, landschaftsgeschichtlich auszuwerten und anschließend zu datieren. In der Atacama in Südperu soll damit ein Beitrag zur Rekonstruktion des Einflusses der Klima- und Landschaftsentwicklung auf die vorspanischen Kulturen geleitet werden.


Das Projekt ist Teil des Projektverbunds „Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken: Ein Beitrag zur archäologischen Erforschung vorspanischer Kulturen in Südperu“, in dem mit der Forschungsstelle Archäometrie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (MPI für Kernphysik) / Prof. Dr. G. Wagner sowie mit Dr. M. Reindel (KAVA / Bonn) eng zusammengearbeitet wird. Das Forschungsvorhaben wird im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunkts „Neue naturwissenschaftliche Methoden und Technologien in den Geisteswissenschaften“ gefördert.

Oase bei Ica

Oase bei Ica

Rio Palpa Tal

Rio Palpa Tal

Geoglyphen bei Rio Palpa Terrassenaufschluss bei Rio Palpa

Geoglyphen bei Rio Palpa

Terrassenaufschluss bei Rio Palpa

Bisherige Aktivitäten des Teilprojekts Geomorphologie und Bodenkunde (Stand: März 2008)

Veröffentlichungen

  • MÄCHTLE, B., UNKEL, I., EITEL, B., KROMER, B. & SCHIEGL, S. (2007): Molluscs as evidence for a Late Pleistocene and Early Holocene humid period in the northern Atacama desert, southern Peru (14.5°S). Quaternary Research, eingereicht.
  • MÄCHTLE, B. (2007): Geomorphologisch-bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der holozänen Umweltgeschichte in der nördlichen Atacama im Raum Palpa/Südperu.- Heidelberger Geographische Arbeiten 123.
  • MÄCHTLE, B., EITEL, B. & SCHUKRAFT, G. (2007): Cadmium dynamics as a new pedogenic marker for humid phases in desert margin areas?- Zeitschrift für Geomorphologie - eingereicht.
  • REINDEL, M. & MÄCHTLE, B. (2007): Shifting of desert margin and settlements of Precolumbian cultures in the last 3000 years in the Northern Atacama desert around Palpa/Peru. - In Vorbereitung.
  • UNKEL, I., KADEREIT, A., MÄCHTLE, B., EITEL, B., KROMER, B. & WAGNER, G., WACKER, L. (2006): Geomorphic evidence of palaeo-environmental changes at the eastern margin of the South Peruvian coastal desert (14°30’ S) before and during the Little Ice Age- Quaternary International - doi:10.1016/j.quaint.2007.03.006.
  • EITEL, B. & MÄCHTLE, B. (2006): Holozäner Umweltwandel in der nördlichen Atacama und sein Einfluss auf die Nasca-Kultur (Südperu).- Geographische Rundschau 58 (4), 30-36.
  • EITEL, B. & HECHT, S. (2006): Warum verschwand die Nasca-Kultur? Zur Umwelt- und Kulturentwicklung am Rand der Atacama-Wüste in Südperu - In: GLASER, R. UND KREMB, K. (HRSG.): Nord- und Südamerika, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, S. 189-200.
  • MÄCHTLE, B., EITEL, B., KADEREIT, A. & UNKEL, I. (2006): Holocene environmental changes in the northern Atacama desert, southern Peru, and their impact on the rise and fall of Precolumbian cultures.- Zeitschrift für Geomorphologie N.F. Suppl.-Vol. 142, 47-62.
  • EITEL, B., MÄCHTLE, B. & WAGNER, G.A. (2005): Holocene environmental changes at the eastern Atacama Desert, Ica-Nasca region/southern Peru, and their impact on Pre-Columbian cultures.- In: THE INTERNATIONAL ASSOCIATION OF GEOMORPHOLOGISTS (Hrsg.): Sixth international conference on geomorphology, September 7-11, 2005, Zaragoza (Spain), Abstracts volume, S. 417.
  • EITEL, B., HECHT, S., MÄCHTLE, B., SCHUKRAFT, G., KADEREIT, A., WAGNER, G., KROMER, B., UNKEL, I. & REINDEL, M. (2005): Geoarchaeological evidence from desert loess in the Nazca-Palpa region, southern Peru: Palaeoenvironmental changes and their impact on Pre-Columbian cultures.- Archaeometry 47(1), 137-158.
  • REINDEL, M., EITEL, B. & WAGNER, G.A. (2004): Projektverbund Nasca – Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte .- In: BUNDESMINISTERIUM FÜR BILDUNG UND FORSCHUNG (HRSG.): Alte Fragen – neue Antworten. Neue naturwissenschaftliche Methoden in den Geisteswissenschaften, S. 64-77.
  • HECHT, S. & FASSBINDER, J.W.E. (2004): Geophysical and Geoarchaeological Studies in the Northern Atacama Desert at Palpa-Nazca, Peru. Geophysical Research Abstracts, Vol. 6 (2004), SRef-ID: 1607-7962/gra/EGU04-A-07615.
  • EITEL, B., HECHT, S., MÄCHTLE, B. & SCHUKRAFT, G. (2004): Warum verschwand die Nasca-Kultur? Umwelt- und Kulturentwicklung in Süd-Peru.- Petermanns Geographische Mitteilungen 148(6), 89-92.
  • FASSBINDER, J.W.E. & HECHT, S. (2004): Geophysikalische Untersuchungen zur Erforschung vorspanischer Kulturen in Palpa.- In: REINDEL, M. & WAGNER, G.A. (HRSG.): Feldkonferenz des Projektverbundes Nasca: Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte - Neue naturwissenschaftliche Methoden und Technologien für die archäologische Forschung in Palpa, Peru, S.19-22, Lima.
  • EITEL, B., MÄCHTLE, B. & SCHUKRAFT, G. (2004): Geomorphologisch-bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der Klima- und Landschaftsentwicklung im Umfeld der ehemaligen Siedlungsflächen der Nasca-Kultur.- In: REINDEL, M. & WAGNER, G.A. (HRSG.): Feldkonferenz des Projektverbundes Nasca: Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte - Neue naturwissenschaftliche Methoden und Technologien für die archäologische Forschung in Palpa, Peru, S.15-18, Lima.

Vorträge

  • MÄCHTLE, B. (2008): Cadmium-Dynamik in Böden -- ein neuer Ansatz zur Identifikation hygrischer Fluktuationen am Wüstenrand?- Jahrestagung AK Wüstenränder, Rauischholzhausen, 16.2.2008.
  • MÄCHTLE, B. (2008): Geomorphologisch-bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der Klima- und Landschaftsentwicklung im Umfeld präkolumbischer Kulturen (Raum Palpa/Südperu). - Geographisches Kolloquium der Universität Erlangen, Erlangen 6.2.2008, 60 min.
  • ROSS, K. (2007): Wasser in der Wüste – Präkolumbische Bewässerungstechniken in Peru. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 17.3.2007.
  • MÄCHTLE, B. (2007): Im Schneckentempo – Klimawandel in Peru. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 17.3.2007.
  • HECHT, S. (2007): Ans Licht gebracht – Erkundung geoarchäologischer Schätze mit geophysikalischen Methoden. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 17.3.2007.
  • EITEL, B. (2007): Frühholozäne Umweltkatastrophen und ihre Auswirkungen auf den Menschen. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 17.3.2007.
  • EITEL, B. (2007): Wüstenrandgebiete – Brennpunkte frühgeschichtlicher Hochkulturen. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 17.3.2007.
  • EITEL, B. (2006): Holozäne Umweltgeschichte der östlichen Atacama und ihr Einfluß auf die präkolumbischen Kulturen (Raum Palpa/Südperu). - Geographisches Kolloquium, Universität Mainz, 16.11.2006.
  • EITEL, B. (2006): Umweltentwicklung in der östlichen Atacama und ihr Einfluß auf die präkolumbischen Kulturen. - Geographisches Kolloquium, Universität Bern, 26.6.2006.
  • MÄCHTLE, B. (2006): Geoarchäologische Befunde einer mittelalterlichen Feuchtphase am westlichen Andenfuß, Region Palpa – Nazca, Südperu. - 2. Jahrestagung des Arbeitskreises Geoarchäologie, Marburg, 19.-21.5.2006.
  • EITEL, B. (2006): Aufstieg und Niedergang der Nasca-Gesellschaft (Peru, 2.Jh vor - 6Jh. nach Chr.). - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 18.3.2006.
  • EITEL, B. (2005): Aus dem Staub gemacht? – Umweltwandel und Untergang der Paracas-Nasca-Kultur (9. Jh. v. Chr. – 7. Jh. n. Chr.) un Süd-Peru. - Heidelberger Abend der IHK Rhein-Neckar, Heidelberg, 27.10.2005.
  • MÄCHTLE, B. (2005): Hygrische Fluktuationen am Ostrand der Atacama und ihre Auswirkungen auf die präkolumbischen Kulturen (Palpa/Südperu). - 55. Deutscher Geographentag Trier, 5.10.2005.
  • MÄCHTLE, B. (2005): Vom Winde verweht – der Untergang der Nasca-Kultur in Süd-Peru. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 16.4.2005.
  • HECHT, S. (2005): Widerstand im Untergrund – Zerstörungsfreie Erkundung von Geoarchiven. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 16.4.2005.
  • EITEL, B. (2005): Umwelt macht Geschichte – Beispiele aus 10000 Jahren Kulturgeschichte. - Lange Nacht der Museen, Heidelberg, 16.4.2005.
  • MÄCHTLE, B., HECHT, S., KADEREIT, A., SCHUKRAFT, G. & EITEL, B. (2004): Geomorphologische Untersuchungen zur Rekonstruktion der Umweltveränderungen im Siedlungsgebiet der Paracas- und Nasca-Kultur (S-Peru). - Arbeitskreis Geomorphologie, Jahrestagung Heidelberg, 6.-9.10.2004.
  • HECHT, S. & EITEL, B. (2004): Sedimenttomographie für geomorphologische und geoarchäologische Fragestellungen. - Arbeitskreis Geomorphologie, Jahrestagung Heidelberg, 6.-9.10.2004.
  • MÄCHTLE, B. & EITEL, B.(2004): Sedimentologische Untersuchungen am Wüstenrand der Südküste Perus. - Feldkonferenz Palpa, NTG-Projekt Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte, Palpa, 17.-19.9.2004.
  • HECHT, S. (2004): Sedimenttomographische Untersuchungen des Untergrundes in Palpa. - Feldkonferenz Palpa, NTG-Projekt Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte, Palpa, 17.-19.9.2004.
  • EITEL, B. (2004): Landschafts- und Klimageschichte im Nasca-Gebiet. - Feldkonferenz Palpa, NTG-Projekt Entwicklung und Adaption archäometrischer Techniken zur Erforschung der Kulturgeschichte, Palpa, 17.-19.9.2004.

Posterpräsentationen

  • MÄCHTLE, B. (2007): Hygrische Fluktuationen am Ostrand der nördlichen Atacama (Region Palpa – Südperu) und Anpassungsstrategien präkolumbischer Kulturen.- Arbeitskreis Geoarchäologie, Jahrestagung Regensburg, 10.-12.5.2007.
  • MÄCHTLE, B. (2006): Cadmium als neuer Zeiger initialer pedogener Prozesse zur Identifikation kurzfristiger Feuchtphasen in Trockengebieten.- Arbeitskreis Geomorphologie, Jahrestagung Dresden, 3.-7.10.2006.
  • MÄCHTLE, B. (2005): Geomorphologisch–bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der Klima- und Landschaftsentwicklung im Umfeld der ehemaligen Siedlungsflächen der Nasca-Kultur/Peru.- Arbeitskreis Geoarchäologie, Jahrestreffen Bayreuth/Thurnau, 28.-29.5.2005.
  • MÄCHTLE, B. (2004): Geomorphologisch–bodenkundliche Untersuchungen zur Rekonstruktion der Klima- und Landschaftsentwicklung im Umfeld der ehemaligen Siedlungsflächen der Nasca-Kultur/Peru.- Arbeitskreis Geomorphologie, Jahrestagung Heidelberg, 6.-9.10.2004.
  • HECHT, S. & FASSBINDER, J.W.E. (2004): Geophysical and geoarchaeological studies in the northern Atacama desert at Palpa-Nazca, Peru.- European Geosciences Union 1st General Assembly, Nice, France, 25-30.4.2004

Fernsehberichte

  • Reihe Odysso – Kurzbericht Nasca (SWR 11.1.2007)
  • Reihe W wie Wissen – Nasca-Linien (Neufassung) (ARD 10.12.2006)
  • WDR Schulfernsehen: Spurensuche in Peru – Das Rätsel der Wüstenbilder (verschiedene Sendetermine, WDR ab 7.9.2004, 30 min.)
  • Reihe W wie Wissen – Die Nasca-Linien (ARD 22.10.2003,13 min.)

Hörfunkberichte

  • SWR 2 Wissen: Scharrbilder und Lehmhäuser. Frühe Kulturen an der Küste Perus (ELLINOR KROGMANN, SWR 2 28.7.2004. 26 min.).

Pressespiegel

  • Universität Heidelberg: Das Geheimnis von Naszca ist gelüftet.

Veröffentlichungen Dritter (Printmedien)

  • Curry, A. (2007): Digging into a desert mystery - Science 317, 446-447.
  • Høst, U. (2007): Streger i sandet var kultsteder. - Illustreret Videnskab 14/2007, 66-73.
  • ZICK, M. (2007): Trockenheit fördert die Entwicklung. - Bild der Wissenschaft 1/2007, 64-65.
  • ZICK, M. (2007): Das Geheimnis von Nasca ist enthüllt. - Bild der Wissenschaft 1/2007, 57-63.
  • SOMMER, B. (2007): Das Geheimnis von Nasca ist gelüftet. Heidelberger Geographen rekonstruieren Klima- und Landschaftsgeschichte im Süden Perus – Wasserkult am Wüstenrand. - Rhein-Neckar-Zeitung Nr. 51 (2.3.2007).
  • KRAMER, K. (2007): XXL-Bilder im Sand. - P.M. Perspektive 1/2007, 86-89.
  • ZETZSCHE, V. (2005): Das Rätsel der Pampa. - National Geographic Deutschland, August 2005, 20-30.
  • ZETSCHE, V. (2005): Archäologie ferngesteuert. - Abenteuer Archäologie 4 (2005), 14-19.
  • STOCKINGER, G. (2005): Götter im Blick. - Der Spiegel 10 (2005), 176.
  • HÖRSCHGEN, E. & HÜGLER, S. (2005): Neue Bodenzeichnungen in Peru. - Spektrum der Wissenschaft, Mai 2005, 14.
  • WILLMANN, Urs (2003): Kapellen auf der Landebahn. - Die Zeit 23 (2003), 35.
Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 08.07.2015
zum Seitenanfang/up